A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abschlussfeier

Am letzten Schultag verabschieden wir die Viertklässler. Erst feiern wir einen gemeinsamen Gottesdienst in der Turnhalle, den die 4. Klassen vorbereiten. Anschließend verabschieden sie sich mit einem bunten Programm. Sie spielen Theater, singen, tanzen oder turnen etwas vor. Ihre Eltern sind natürlich auch dazu eingeladen.

AG´s

Zurzeit bieten wir eine Computer AG an, in der die Kinder im Umgang mit den Tablets und Notebooks “fit gemacht werden”.
Von der Musikschule wird eine SUM-AG angeboten.
Aufgrund von Corona gibt es momentan keine Volleyball AG und keinen Chor.

Adventszeit

Im Dezember singen wir jeden Montag gemeinsam in der Aula – da kommt Weihnachtsstimmung auf.

Außerschulische Lernorte

Im Laufe der Grundschulzeit machen die Kinder viele Ausflüge. Sie gehen z.B. in die Stadtbücherei, in den Wald, in den Zoo und ins Freibad. Sie lernen dort „wichtige Dinge fürs Leben“, die in der Schule nicht so eindrucksvoll vermittelt werden können.

Bücherei

In der Schülerbücherei können die Kinder sich einmal in der Woche Bücher ausleihen.

Chor

Die Kinder der 3. und 4. Klasse können sich zur Chor AG von Frau Bodenhausen anmelden. Gemeinsames Singen macht viel Spaß !
Im Moment geht das aber leider nicht!

Computer

Fächerübergreifend lernen die Kinder mit den Notebooks und Tablets umzugehen und Schreib- und Lernprogramme zu nutzen.

Corona

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir in der Schule ein Einbahnstraßensystem. Zudem tragen wir unsere Masken, wenn wir unseren Sitzplatz verlassen. Wir hoffen, dass es nicht noch einmal zu einer Schulschließung kommt, aber wir bereiten uns auf alles vor. Hierzu mehr im Konzept Präsenz- und Distanzlernen.

Demokratie

In den Klassen wählen wir Klassensprecher. Die Klassensprecher aller Klassen treffen sich in regelmäßigen Abständen mit Frau Nolte. Dort werden gemeinsam die Anliegen der Schüler, wie z.B. Anschaffungen für die Pausenkiste, Fußballtag usw. besprochen.

Don Bosco

Don Bosco (1815-1888), der Namensgeber unserer Grundschule, war ein Priester, der sich zu Beginn der Industrialisierung besonders um Kinder und Jugendliche kümmerte, die vernachlässigt wurden. In seiner Pädagogik legte er besonderen Wert auf Toleranz und Kooperation. Zudem baute er Häuser, in denen die Kinder und Jugendlichen sich geborgen fühlen konnten und verpflegt wurden. 

Einschulung

Am Donnerstag nach Schulbeginn kommen unsere neuen Erstklässler. Wir begrüßen sie mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Im Anschluss haben sie ihre erste Unterrichtsstunde in ihrer Klasse.

Elternarbeit

Hilfsbereite Eltern sind bei vielen Festen und Veranstaltungen nicht wegzudenken. Bei Entscheidungen am Klassenpflegschaftsabend und in der Schulpflegschaft sind sie eine große Hilfe. Danke!

Förderung

Die Förderung der Kinder liegt uns sehr am Herzen. Die Kinder werden teilweise in Kleingruppen unterrichtet, um individuell besser gefördert werden zu können.

Förderverein
Frühstück

Die Frühstückspause findet offiziell von 9:50 Uhr – 10 Uhr statt. Derzeit ist sie aufgrund des zeitaufwändigen Händewaschens etwas länger.

Gemeinschaftsschule

Ab dem 1.8.2021 werden wir eine Gemeinschaftsgrundschule.

Gottesdienste

Zur Einschulung und zum Abschluss der 4. Klassen finden die Gottesdienste in der Turnhalle statt. Als Schulgemeinde feiern wir Wortgottesdienste zu Weihnachten (alle Klassen) und Aschermittwoch (2.-4-Klasse) in der Clemenskirche. Den Erntedank feiern wir jahrgangsweise in der Schule.

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben sind dazu da die Inhalte des Vormittags zu vertiefen. Je nach Jahrgang beträgt die Hausaufgabenzeit zwischen 30 und 45 Minuten.

Hausschuhe

Im Herbst und Winter, wenn es draußen nass und kalt wird, tragen wir in der Schule wieder Hausschuhe. Das ist gemütlicher und die Klassenräume bleiben sauberer!

Hund

Unser “Projekt Schulhund” läuft seit 2019. Nala kommt meist an zwei Tagen in der Woche mit Frau Stamm in die Schule.

Inklusion

Wir sind eine inklusiv arbeitende Schule. Zusammen mit unserer Sonderpädagogin Frau Stamm gestalten wir den gemeinsamen Unterricht.

Jeder gehört dazu und ist willkommen!
Känguru Mathe-Wettbewerb

Kinder der 3. und 4. Klassen können am Känguru Wettbewerb teilnehmen. Er findet am dritten Donnerstag im März statt und es gibt tolle Preise zu gewinnen. www.mathe-kaenguru.de

Karneval

Am Donnerstag – Weiberfastnacht – feiern wir gemeinsam Karneval in den Klassen und in der Aula. Wir verkleiden uns und tanzen zur Karnevalsmusik, essen Süßigkeiten und haben Spaß.

Kooperationspartner

LesArt, Musikschule, Rochus, St. Marien Pfarrgemeinde, Stadtbücherei, SV Ems Westbevern Volleyballabteilung, Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück, Varia, Westdeutscher Volleyballverband (WVV),

Klassenfahrt

Einmal in der Grundschulzeit (in der Regel in der 3. Klasse) machen die Kinder eine dreitägige Klassenfahrt.

Klassensprecher

Jede Klasse wählt zwei Klassensprecher. Die Klassensprecher treffen sich regelmäßig mit Frau Nolte und besprechen, was gerade für unsere Schulgemeinschaft wichtig ist.

Krankmeldung

Wenn ich krank bin ruft Mama in der Schule an. ein Schüler der 2a
02504 77140

Lehrwerke

In Deutsch arbeiten wir mit Niko, in Mathematik mit dem Zahlenbuch und in Englisch mit Playway. Alle Unterrichtswerke sind im Klett Verlag erschienen.

Malwettbewerb

Einmal im Jahr veranstalten wir einen Malwettbewerb. Das Thema bezieht sich meistens auf eine Projekt, das wir gemacht haben oder auf ein Theaterstück, das wir gesehen haben. Dann kann man malen, zeichnen, basteln oder bauen. Alleine oder mit mehreren, alles ist erlaubt. Eine Kinderjury vergibt die Preise. Die sind immer toll und die Bilder stellen wir aus.

Motto des Monats

Jeden Monat gibt es ein neues Motto in unserer Schule, das eine Klasse bestimmt und dazu Plakate malt. Alle Kinder der DBS achten in dem Monat besonders auf dieses Motto. Im September hat die 4a das Motto “Wir halten Abstand” ausgesucht. Im Oktober haben wir Plakate zum Motto “Wir gehen langsam durch die Schule und tragen unsere Masken richtig” gestaltet. Wir sind gespannt auf das Motto der 3b im November! Schüler der 4b

Noten

Ab Klasse 3 bekommen die Kinder Noten für ihre Leistungen. In der 2. Klasse werden sie durch Tests mit Punkten darauf vorbereitet.

OGS

In der OGS kann man bis 4 Uhr bleiben und spielen. Es gibt da Essen und man kann Hausaufgaben machen. Am Freitag machen wir nach dem Essen Sport. eine Schülerin der 2a

Pause

In den Pausen spielen die Kinder mit ihren Freunden. Dabei tragen sie den Mund- und Nasenschutz. Die große Pause ist von 9:30 Uhr bis 9:50 Uhr. Die Kinder können sich Spielzeug aus der Pausenkiste leihen. Die 10 Minuten Pause ist nach der 4.Stunde von 11:35 Uhr bis 11:45 Uhr.

Pausenengel

Wir Kinder der vierten Klassen unterstützen die Aufsicht in den großen Pausen. Wir schlichten Streit und trösten Kinder, die sich wehgetan haben. eine Schülerin der 4b

Projekte

Projekte, die regelmäßig alle vier Jahre wiederkehren sind das Trommelprojekt, die Schulverschönerung, das Zirkusprojekt und das Schulfest

Quatsch machen

Manche Kinder machen öfters Quatsch. Die Lehrer finden das auf Dauer gar nicht schön. Dann werden die Kinder am Klassenwetter runter gesetzt. eine Schülerin der 2a

Zu Beginn des Schultages sind alle Kinder „lernbereit“. Wenn sich Kinder nicht an die Regeln halten, kommen sie auf „Achtung“. Von dort können sie jeder Zeit wieder zurück auf „lernbereit“ kommen. Sie kommen auf „letzte Chance“, wenn sie erneut gegen eine Regel verstoßen. Halten sie sich ein drittes Mal nicht an die Regeln, werden die Eltern informiert.

Rechtschreiben

Von der 1. Klasse an lernen die Kinder strukturiert die Rechtschreibregeln. So werden z. B. die Fresch Strategien sukzessive eingeführt. http://www.fresch-renk.de/

Regeln

Regenpause

In der Regenpause sind wir immer drin und spielen. Manche Kinder finden das schöner als draußen. eine Schülerin der 2a

Schulfest

Alle vier Jahre feiern wir ein Schulfest. Alle Klassen bieten Spielstationen an und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Schulprogramm

In unserem Schulprogramm finden Sie alle wesentlichen Informationen rund ums Schulleben. Klicken Sie hier, um die ausführliche Fassung zu lesen.

Sekretariat
Spiel- und Sportfest

Einmal im Jahr findet das Spiel- und Sportfest statt. Der Fokus liegt dabei darauf Spaß an der Bewegung zu vermitteln.

SuM- AG

Schon ab dem 2. Halbjahr der 1. Klasse, können die Kinder an der Sing- und Musizier (SuM) AG der Musikschule Telgte teilnehmen. Sie findet im Anschluss an den Unterricht statt. Die Kinder lernen Blöckflöte zu spielen.

Tablets

Jede Klasse hat ein Tablet. Es wird in erster Linie für Lernprogramme und Fotos genutzt.

Team

Das pädagogische Personal der DBS stellt ein Team dar. Die Lehrerkollegen und Mitarbeiter tauschen sich regelmäßig aus, um die Kinder bestmöglich zu unterstützen.

Teamgeister

Jede Klasse hat in der Regel eine Stunde „Teamgeister“ in der Woche. Hier lernen die Kinder aktiv-handelnd ihren sozialen Umgang miteinander zu reflektieren und die Klassengemeinschaft wird gestärkt.

Trommelreise

Alle vier Jahre machen wir ein Projekt mit Markus Hoffmeister und Christoph Studer. Sie bringen ihre Trommeln mit und wir hören afrikanischen Geschichten zu denen wir singen und trommeln. Am Ende des Projekts gibt es eine große Aufführung für unsere Eltern.

https://trommelreise.de/

Übergang von der Kita in die Grundschule

Uns ist wichtig, dass der Übergang von der Kita in die Grundschule gut begleitet ist. Wenn die Kinder an unserer Schule aufgenommen wurden, werden sie im Frühjahr zusammen mit ihren Erziehern eingeladen. Sie lernen die Schule kennen und haben eine Unterrichtsstunde und eine Bewegungszeit in der Turnhalle. In der Regel lernen die Kinder dann auch schon ihre möglichen Klassenlehrer kennen. Die Eltern werden kurz vor den Sommerferien zu einem Informationsabend eingeladen, bei dem sie unter anderem die Klassenzusammensetzung erfahren.

ÜMi

Die Über-Mittag Betreuung findet bei uns ab 11:35 Uhr (nach der vierten Stunde) bis zum Ende der 6. Stunde (13:20 Uhr) statt.

Verkehrserziehung

Mit Hilfe der Polizei lernen die Kinder den Verkehr einzuschätzen, den Schulweg zu meistern und verkehrssicher Rad zu fahren. In der 4.Klasse findet die Radfahrausbildung statt.

Weihnachten

In der Weihnachtszeit wird in der Schule gebastelt, gebacken (1./2.Klasse) und musiziert. Die Viertklässler nehmen an der englischen Weihnacht im Religio teil. Die Vorfreude ist überall zu spüren. Einen Wortgottesdienst feiern wir als Schulgemeinde in der Clemenskirche.

Wochenplan

Wir arbeiten alleine an unserem Wochenplan -jeden Tag. Die ganze Woche lang. Das macht Spaß. eine Schülerin der 2a
Der Wochenplan hilft den Kindern ihren Lernprozess selbst zu organisieren, wodurch das selbstständige Lernen unterstützt wird.

Zeitungsprojekt

Die Viertklässler nehmen am Projekt „Klasse!“ der Westfälischen Nachrichten teil. Sie bekommen vier Wochen lang jeden Morgen die Zeitung, lesen und lernen alles rund um das Thema. Die Kinder schreiben Berichte und Reportagen und besuchen in der Regel auch das Verlagshaus Aschendorf.

Zirkusprojekt

Alle vier Jahre kommt uns der Zirkus Casselly besuchen. Dann heißt es eine Woche „Zirkus“.