Adventszeit

Heute wurde in allen Klassen fleißig gebastelt und es kam schon Weihnachtsstimmung auf. Aus einigen Klassen hörte man Weihnachtslieder und die Schule wurde weihnachtlich geschmückt.

Man munkelt bei guter Laune von einer gemeinsamen Aktion. Im Musik- oder Sportunterricht und in der Betreuung hört man, neben den Weihnachtsliedern, auch Tanzmusik. Die Vorfreude auf den gemeinsamen Tanz am letzten Schultag steigt.

Einige Kinder kommen an den zwei unterrichtsfreien Tagen am 21. und 22. Dezember zur Notbetreuung in die Schule. Die Anmeldung hierzu ist bis zum 7.12.2020 möglich.

Lesenacht Spezial 2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 579bb9ca-a112-498d-96be-55476d85a8a0-682x1024.jpg

Der Förderverein Boscollino e.V. der Don Bosco-Schule hat am Freitag Abend trotz Corona seine traditionelle Lesenacht abgehalten – diesmal mit dem Zusatz „Spezial“ im Onlineformat. „Spezial“ bedeutete, dass die von der Buchhandlung LesArt gesponserten Bücher nicht -wie üblich- in der Schule von Eltern vorgelesen wurden, sondern diesmal bekannte Telgter Gesichter in Videos bei den Kindern (und auch den Eltern) für eine große Überraschung sorgten. Jede Familie erhielt neben dem Zugangslink für die Videos ein vorab bestelltes Verpflegungspaket, um den Charakter eines gemütlichen Abends mit kleinen Leckereien aufrechtzuerhalten. Die Resonanz war überwältigend! Viele Familien empfanden gerade in der aktuellen Zeit diese Aktion als besondere Abwechslung. Der Förderverein freut sich riesig über den großen Erfolg der Lesenacht und bedankt sich sehr herzlich bei den prominenten Vorlesern, Frau Westbrock, der Schulpflegschaft und allen Familien für die großartige und beispiellose Unterstützung und Spendenbereitschaft.

St. Martin mal anders

Heute ist ein ganz besonderer Tag in einer besonderen Zeit. Öffentliche Martinsumzüge müssen in diesem Jahr leider ausfallen. Einige Familien laufen durch die Straßen, andere feiern das Fest des Heiligen Martin gemütlich zu Hause und stellen ihre Martinslaternen einfach ins Fenster. So machen es auch einige Kinder der DBS. Die Kirchengemeinde der Stadt Telgte hat sich auch etwas überlegt – hier gibt es eine Überraschung zu St. Martin.

Jeder freut sich über Geschenke !

Jedes Jahr im November packen Kinder der Don Bosco-Schule zusammen mit ihren Eltern Päckchen für bedürftige Kinder in Krisengebieten Osteuropas. Ende November werden die Päckchen abgeholt und in Warendorf auf einen LKW geladen. Der bringt die Päckchen dann passend zum Weihnachtsfest zu den Kindern. Die Aktion Kleiner Prinz ist schon gut angelaufen und es kommen täglich neue Päckchen hinzu. Dankeschön!

Schulbeginn

Jupppiiii, morgen geht die Schule wieder los. Wir freuen uns schon darauf alle Kinder wieder begrüßen zu dürfen!
Bislang ist es insgesamt sehr gut gelungen, im Rahmen des angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten den Unterricht im Präsenzbetrieb durchzuführen. Wir hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt!
Daher werden wir – wie schon vor den Ferien – den Hinweisen und Empfehlungen folgen. Die Kinder tragen weiterhin eine Maske, sobald sie ihren Sitzplatz verlassen. Alle waschen sich regelmäßig die Hände und halten sich an die Abstandsregeln. Darüber hinaus lüften wir min. alle 20 Minuten und während der Pausen. Das heißt: Warm anziehen!

Bleiben Sie gesund.

Liebe Grüße Ihr DBS Team

Waldspaziergang

In den letzten Tagen sind viele Klassen in den Wald gelaufen. Die Kinder haben verschiedene Sachen entdeckt und hatten viel Freude an der frischen Luft.

Geschriebene Eindrücke der Klasse 2a:

Am Donnerstag waren wir mit der ganzen Klasse 2a im Wald. Da haben wir ein Suchspiel gemacht.

Ich habe mit Jakob und Nils Moos gesehen.

Ich bin auf einen Baum geklettert.

Ich habe viele Pilze gefunden.

Wir haben im Tipi gespielt.

Ich habe Kastanien gesammelt.

Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen

Am Mittwoch, den 30.09.20 gab es an unserer Schule für die Kinder der 3. und 4. Klassen einen Volleyballtag unter dem Motto: „Jugend trainiert“-gemeinsam bewegen, geleitet von Sabrina Spielberg vom Westdeutschen Volleyball-Verband und Olaf Gartenschläger vom SV Ems Westbevern -> zum Zeitungsartikel.

Wir haben Pritschen gelernt. Es war ein Volleyballnetz aufgespannt, über das wir uns mit dem Partner zugespielt haben. Unter uns Kindern waren schon sehr viele Talente dabei. Die Bälle flogen gerade und zielgenau zum Partner. Unserer Klasse hat das Training viel Spaß gemacht. Wir werden demnächst im Sportunterricht das Volleyballspielen üben.

Enno & Jakob, Klasse 4a